das-institut

Das Institut

Zwei große Fragen beschäftigen uns, die im Namen frühe Mathematik – Institut für Fort- und Weiterbildung vereint sind: Wie gelingt es, mathematische Bildungsprozesse am Beginn des Lernens für alle spannend und interessant zu gestalten? Und wie lassen sich Pädagog*innen dabei unterstützen, kompetent frühe mathematische Bildungsprozesse anzuregen?

Um Erzieher*innen und Kita-Teams in ihrer Praxis zu unterstützen, haben wir ein- bis mehrtägige Fortbildungen sowie die Weiterbildung zur Fachkraft für frühe mathematische Bildung entwickelt. Darüber hinaus publizieren wir regelmäßig in Fachzeitschriften, um Anregungen und Erfahrungen an die Praxis weiterzugeben.

Institutsleitung

joshDas Institut wird geleitet durch Dr. Aljoscha Jegodtka, er arbeitete lerntherapeutisch mit Kindern mit Schwierigkeiten beim Erwerb mathematischer Kompetenzen, als wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie als Lehrbeauftragter an Hochschulen. Langjährig ist er als Referent in Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Rechenschwäche und frühe mathematische Bildung sowie als Autor für Fachzeitschriften tätig.

Publikationen – eine Auswahl

Mathematische Bilderbücher und das mathematische Bilderbuchkino
Der mathematische Morgenkreis
Der Bildungsbereich Mathematik – ein Überblick
Individualisierte Diagnostik
Diagnostik von Rechenschwäche – Dyskalkulie
Prävention von Rechenschwäche / Dyskalkulie durch frühe mathematische Bildung
Mathe für die Kleinsten
Beobachtung und Diagnostik früher mathematischer Bildung
Rechenschwäche – Dyskalkulie
Frühe mathematische Bildung. Zählen und Abzählen als mathematische Vorläuferfertigkeit
Mathe für alle von Anfang an!